Vorankündigung: 35 Millimeter – Das Retro-Filmmagazin, Sonderausgabe #8: MELODRAM – essential

Ihr glaubt, wir leben in traurigen Zeiten? 35 Millimeter – Das Retro-Filmmagazin zeigt die wirkliche Melodramatik des Lebens (und Liebens) und widmet seine achte Sonderausgabe dem MELODRAM.

Mich freut es außerordentlich, ab dieser Ausgabe die Chefredaktion der Sonderausgaben der 35 Millimeter übernehmen zu dürfen. Doch ist dies eine vergleichsweise leichte Aufgabe, denn die 15 Autoren (davon zwei Gastautoren) des Heftes sind der eigentliche Schatz der 35 Millimeter.

Vorgestellt werden von ihnen 23 herausragende Melodramen der Filmgeschichte, von Klassikern bis Geheimtipps, von der Stummfilmzeit bis 1963, aus fünf Kontinenten und elf Ländern, u.a. von Regisseuren und Regisseurinnen wie Lois Weber, Jean Epstein, Fritz Lang, F. W. Murnau, Josef von Sternberg, Jean Renoir, Nicholas Ray, Max Ophüls, Yasujirō Ozu, Ida Lupino, Federico Fellini, Vittorio De Sica, Douglas Sirk

Wie immer erhalten die ersten 100 Bestellungen ein exklusives und auf 100 Stück limitiertes Postkartenset mit 5 Motiven!

Erscheinungstermin ist der Februar 2023.

Aber auch bis dahin gibt es im 35 Millimeter-Shop noch eine Menge zu entdecken: https://35mm-retrofilmmagazin.de/shop/

__________________________

35 Millimeter – Das Retro-Filmmagazin, Sonderausgabe #8: MELODRAM – essential, 52 Seiten.

 

Hits: 76

35 Millimeter Sonderausgabe #6: NOIR WESTERN – Essential

„Langsam rollend, wie ein schweres Schiff auf hoher See, nähert sich die schwarze Silhouette eines Reiters durch einen sintflutartigen Wolkenbruch. Ganz dicht über dem wasserdurchtränkten Boden reißt ein nur schmaler Lichtstreifen die dunkle Szenerie in der Horizontalen auf. Der Reiter blickt in ein schwarzes Tal, seine Silhouette schwankt durch diffuses Licht in dieses Tal hinein…“

(aus: NACHT IN DER PRÄRIE, Blood on the Moon, Robert Wise – 1948).

DER NOIR WESTERN – DAS ESSENTIAL:

Von der Eiseskälte der verschneiten Berge Wyomings bis in den Glutofen der Sonora-Wüste; von ambivalenten Helden wie Robert Mitchum, John Wayne, Gary Cooper oder Gregory Peck bis zu Western Femme Fatales wie Barbara Stanwyck, Veronica Lake, Virginia Mayo oder Marlene Dietrich. Regisseure wie John Ford, Raoul Walsh, Budd Boetticher oder André de Toth schickten ihre Anti-Helden regelmäßig auf einen Pfad der Verlorenen. 22 Noir Western von 1943 bis 1964, von Western-Klassikern bis zu Geheimtipps, aus der dreijährigen Kolumne der 35 Millimeter – Das Retro-Filmmagazin: Der Noir Western – das Essential.

Auf 52 Seiten präsentiert Autor Robert Zion einen tiefen Einblick in das Genre des dunklen Western. Die sechste Sonderausgabe der 35 Millimeter ist am 31. Januar 2022 erschienen.

AUF 100 STÜCK LIMITIERTES POSTKARTENSET:

Aber – Achtung! – die Geier und Wegelagerer lauern schon. Nur die ersten 100 Bestellungen erhalten zusätzlich und exklusiv ein Postkartenset mit fünf Motiven.

Inhaltsverzeichnis

HIER BESTELLEN:

www.35mm-retrofilmmagazin.de/shop/

 

 

Hits: 483