Über Robert Zion/Fusées

“Ich habe die Definition des Schönen, meines Schönen gefunden” – Charles Baudelaire: Fusées [Lichtblitze], 1867.

Robert Zion, 1966 in Kassel geboren, studierte u. a. Philosophie und Soziologie, Arbeit in der Kulturförderung, als Publizist, Kinoleiter und Politiker. Zahlreiche Veröffentlichungen über Film, Philosophie, Gesellschaft und Politik in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften. Er organisierte als Kinoprogrammgestalter u. a. Film- und Vortragsreihen über deutschsprachige Filmliteratur und Roger Corman. Robert Zion schreibt als Redakteur regelmäßig für das 35 Millimeter Retro-Filmmagazin.

Robert Zion ist verheiratet und lebt seit 1998 in Gelsenkirchen. Er ist u.a. Mitglied der Industrial Workers of the World (IWW) und der Spinoza Gesellschaft e.V.

“Robert Zion besitzt eine Gabe, die man normalerweise nur bei anglo-amerikanischen Sachbuchautoren findet” – Clemens G. Williges, Chefredakteur des 35 Millimeter-Retro-Film-Magazines.

Seit Anfang 2017 veröffentlicht Robert Zion seine Bücher bei BoD in der Reihe Fusées – Schriften zur Kultur, Gesellschaft und Politik:

Band 4: RHONDA FLEMING – QUEEN OF THE B’s [Juni 2020] ISBN: 978-3-7519-4883-8

 

Band 3: ROGER CORMAN – DIE REBELLION DES UNMITTELBAREN [Dezember 2018] ISBN: 978-3-7481-0101-7

 

Band 2: Macht Fragen! – Robert Zion im Gespräch mit Pascal Beucker [April 2017] ISBN: 978-3-7431-6147-4

 

Band 1: DER VERLETZLICHE BLICK – REGIE: DARIO ARGENTO [2. Auflage, Mai 2017] ISBN: 978-3-7431-9498-4

 

Band 1: DER VERLETZLICHE BLICK – REGIE: DARIO ARGENTO [1. Auflage, Februar 2017, vergriffen] ISBN: 978-3-7431-9498-4

“Robert Zions Bücher sind im deutschsprachigen Raum der Goldstandard für Monographien über Filmpersönlichkeiten” – Prof. Dr. Tonio Klein.

 

Hits: 894